22 | 01 | 2018

Schau nicht weg

2„Schau nicht weg!" – sondern werde aktiv gegen Gewalt und Mobbing. Diesem Motto näherten sich Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Ganztagsklassen der Konrad-Groß-Schule auf kreative Weise.

Im Rahmen der Schulbezogenen Kinder- und Jugendarbeit der Evangelischen Jugend Nürnberg (EJN) haben wir eine kleine aber feine Ausstellung auf die Beine gestellt, zu deren Vernissage wir am 15. April 2011 im ehemaligen „Lottoladen" in der Leipziger Straße eingeladen hatten. Hier möchte ich noch einmal der Wbg herzlich danken, die uns diese leer stehende Räumlichkeit einige Wochen lang zur Verfügung gestellt hat.

Weiterlesen: Schau nicht weg

Schulbezogene Kinder und Jugendarbeit der Evangelischen Jugend Nürnberg mit den Ganztagesklassen

logo

Schulbezogene Kinder und Jugendarbeit

der Evangelischen Jugend Nürnberg

mit den Ganztagesklassen

 

Monika Hopp
Referentin für schulbezogene Kinder- und Jugendarbeit der evang. Jugend Nürnberg (EJN) an der Konrad-Groß-Schule

Büro: Zimmer 208

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0911 / 279 26 87
Mobil: 0176 / 820 374 22
Schulfax: 0911 / 231 3342
Monika Hopf

 

Inhalte der schulbezogenen Kinder- und Jugendarbeit mit der EJN


Freizeitpädagogische Angebote in der Mittagspause

Die Schülerinnen und Schüler aller Ganztagesklassen können von Mo. bis Do. mittags

• freie Angebote nutzen (z.B. Bibliothek, „Sport nach eins“, Mal- und Bastelraum, Schach, Schülercafe)
• bei unterschiedlichen Arbeitsgruppen teilnehmen (z.B. „AG Schülerzeitung“, „AG Musical“, Kinderchor, „AG Schülercafe“)

 

Begleitung der Ganztagesklassen

Die Grundschulklassen kommen 1x / Woche zum „Spielend lernen“,
die Hauptschulklassen besuchen 1x / Woche blockweise „EJN-Arbeitsgemeinschaften“ mit den Zielen

• soziale Kompetenzen zu fördern bzw. zu erlernen (d.h. Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Eigenverantwortung, Partizipation)
• die individuellen Fähigkeiten der einzelnen Schülerinnen und Schüler zu erkennen und zu fördern
• Den Gruppen- bzw. Klassenzusammenhalt zu stärken

 

Aktionen und Projekte in der Gruppe

• Soziales Lernen (z.B. Streitschlichterausbildung, Gruppenspiele u.a.)
• Interkulturelles Lernen
• Prävention (gegen Gewalt, Drogen u.ä.)
• Kreativität und Fanthasie (z.B. „Action-Painting“, „Alles Kürbis“, Advent, Ostern)
• Musik und Bewegung (z.B. Musical „Weihnachten fällt aus“, Lieder mit BoomWackers, Stomp-Musik, Kinderchor, Tanz)
• Sport und Bewegung (z.B. Fußball, Tischtennis, Ball über die Schnur, Akrobatik)
• Gesundheits-Themen (z.B. Koch- und Backaktionen, Sähen und Ernten, gemeinsames Frühstück)

 

Kooperation mit Lehrkräften, Schulsozialarbeiter und Schulsozialarbeiterin

(z.B. bei Projekten, Ausflügen, klassenübergreifenden Aktionen ect.)


Vernetzung mit Einrichtungen und Beratungsstellen im Stadtteil

(z.B. stadtteilorientierten Arbeitskreisen, themenorientierten Arbeitskreisen, Kinder- und Jugendeinrichtungen)

Weitere Mitarbeiterinnen und Ansprechpartnerinnen sind:

Claudia Büchel, Stefanie Matznick, Christina Geyer

Weitere Beiträge ...

  1. Wir bieten
Aktuelle Termine
18. Jan. 2018
18:00 - 20:00
Elternbeiratssitzung
19. Jan. 2018
00:00
Leistungsbericht 4. Klassen
23. Jan. 2018
18:30 - 20:00
Elternabend 9. Klassen - Informationen zu Quali, Schullaufbahn und Ausbildung
01. Feb. 2018
18:30 - 20:00
Elternabend - Informationen für die 6. Jahrgangsstufen
09. Feb. 2018
00:00
Unterrichtschluss um 11.15 Uhr
10. Feb. 2018
00:00
Winter-/Faschingsferien