20 | 06 | 2018

Klasse 6g im Schullandheim in Bad Windsheim

DSCF7599Warum es mir im Schullandheim gefallen hat

Es war sehr lustig und schön. Auch die Zimmer waren toll. Das Essen war eigentlich auch ganz gut. Am besten hat mir gefallen, dass wir zum Müller gelaufen sind und viele Süßigkeiten gekauft und gleich aufgegessen haben. Toll war auch, dass wir abends gespielt haben oder eine Rallye gemacht haben. Draußen war es kalt und es lag viel Schnee, aber insgesamt war es sehr schön.

Kim

Unser Besuch in der Holzwerkstatt

Am 2. Tag unseres Schullandheimaufenthaltes besuchten wir eine Holzwerkstatt im Freilandmuseum. Zunächst gingen wir zu einem großen Fachwerkhaus und ein Mann erzählte uns viel darüber. Also, wie sie gebaut wurden und mit welchem Material. Danach gingen wir in eine Werkstatt und alle zusammen mussten wir nun unser Wissen unter Beweis stellen. Wir bauten zusammen aus Balken das Gerüst eines Fachwerkhauses.

Dominik

Von der Kuh zum Butterbrot

Gleich nach dem Frühstück ging es ins Freilandmuseum. Fast niemand hat sich richtig warm angezogen und natürlich haben wir dann alle gefroren. Eine Frau erklärte uns, dass wir heute selbst Butter herstellen und ging mit uns zu einem Bauernhof, der so erhalten war wie im Mittelalter. Zunächst waren wir im Freien und haben Schweine angeguckt. Aber das waren keine Schweine wie wir sie kennen – rosa und mit Ringelschwanz. Nein, es waren Wollschweine. Also, ein Schwein mit „Fell“. Ein Schwein hatte Babys. Die haben sich aber leider versteckt und es hat ziemlich gestunken. Dann sind wir zu den Gänsen direkt nebenan. Die wurden extra so gezüchtet, dass sie nicht fliegen können. Sie haben auch total laut geschrien. Als nächstes sind wir zu den Hühnern. Da gibt es immer einen Hahn, der auf sie aufpasst. Der Hahn hatte riesige Sporen an den Füßen - die braucht er zum Kämpfen. Dann sind wir endlich rein. Da waren ein Ofen und ein Stall. Im Stall waren zwei Kühe und ein Pferd. Stiere haben wir auch gesehen: Max und Moritz. Die waren sogar schon mal im Fernsehen. Schließlich durften wir noch eine Holzkuh melken. Zum Schluss haben wir dann selbst Butter hergestellt. Wir mussten die Sahne in einem Glas so lange rühren bis sie fest wurde. Wir haben dann Brotscheiben bekommen und unsere Butter darauf geschmiert. Das war lecker und das lange Kurbeln hat sich gelohnt!

Sidney

Experimentieren macht Spaß

Am Donnerstag haben wir chemische und physikalische Experimente gemacht. Bei den physikalischen Experimenten haben wir geschaut wie viel Energie eine Windmühle, Sonnenlicht und Obst erzeugen kann. Es war wirklich cool. Bei den chemischen Experimenten haben wir mit Feuer gearbeitet. Wir durften sogar eine Benzinkanone benutzen. Ich habe dabei Leon aus Versehen fast abgeschossen, weil ich dachte dass die Kanone nicht mehr funktioniert. Wir haben viel über PCB erfahren.

Natalie

Experimentieren macht Spaß

Mit Frau Jeremias, einer Realschullehrerin, und ein paar älteren Schülern haben wir physikalische und chemische Experimente durchgeführt. Die chemischen Experimente waren am coolsten -finde ich. Es gab 2 Stationen mit Feuer: eine mit Benzin und die letzte mit Knallschaum. Bei der einen mit Feuer musste man ein Pulver durch ein Rohr pusten. Dann kamen kurz leuchtende Funken. Bei der mit Benzin konnten wir einen Deckel abschießen. Natalie hätte fast Leon abgeschossen. Die Zeit verging so schnell!

Warum es mir im Schullandheim gefallen hat

Hallo, ich heiße Denis und ich war im Schullandheim. Mir hat es gefallen, weil wir Billard, Kicker, Tischtennis und vieles mehr spielen konnten. Das Essen hat mir echt geschmeckt und wir mussten nicht selber kochen. Wir durften uns immer Tee machen. Die Handys mussten wir nur am Abend abgeben. Im Freilandmuseum war es schön, weil wir da Butter hergestellt haben. Und am Donnerstag haben wir Experimente gemacht. Bei der Stadtrallye in Bad Windsheim habe ich am Marktplatz 2 Skelette gesehen und wir waren im Müller. Im Tischtennis habe ich gegen Herrn Gogolin gewonnen. Aber Dominik spielte voll gut. Gegen ihn habe ich verloren. Außerdem haben wir Postkarten geschrieben und ein Fachwerkhaus gebaut.

Denis

Aktuelle Termine
22. Jun. 2018
14:00 - 17:00
KGS Sommerfest