14 | 08 | 2018

"DDR hautnah"

Wie war das damals in der DDR?

Im Rahmen des GSE-Unterrichts beschäftigten wir uns mit dem Thema "geteiltes Deutschland". Besonders beeindruckend war dabei eine Unterrichtseinheit von Frau Schwenk, bei der sie reale Gegenstände aus der Zeit  mitbrachte. Wir durften also Personalausweise anfassen, Fotos anschauen und sogar in einer Stasi-Akte lesen, wie es dem DDR-Bürger Hans in den 1970ern erging.

Doch das war noch nicht alles:

 

Nachdem wir uns einige Zeit mit Hans und seinem Leben in der DDR beschäftigt hatten, kam Hans wirklich zu uns in die Schule! Hans Schwenk, Frau Schwenks Opa, stand uns am Freitag, 22.01., Rede und Antwort.

Wer hatte Sie bespitzelt?

Wie oft waren Sie in der BRD?

Wo waren Sie im Urlaub?

Warum durften Sie nicht in die BRD reisen? Und warum durften Sie nie Ihre Familie auf Dienstreisen mitnehmen?

Waren Sie sehr enttäuscht von Ihrem Freund, der Sie bespitzelt hatte?

Mussten Sie ins Gefängnis?

 Diese und viele andere Fragen konnten wir einem Zeitzeugen stellen und seine Antworten waren zum Teil überraschend, zum Teil schockierend.

Wir waren uns aber einig: Herr Schwenk hat uns ein Stück Zeitgeschichte näher gebracht!

GSE Zeitzeuge

Aktuelle Termine
Keine Termine