18 | 10 | 2018

Der starke Wanja

wanjaAm 24.10. besuchten wir, die Klasse 9g, mit Praktikanten der Friedrich Alexander Universität Erlangen und unserer Deutschlehrerin Frau Rühl-Götzinger das Theater Pfütze. Die Kammeroper „ Der starke Wanja“ nach einem Buch von Otfried Preußler war ausgewählt worden, weil in der Beschreibung des Stückes folgender Satz stand: „…wenn die Arbeit winkt, winkt er zurück…“ Was unsere Lehrerin wohl damit bezweckt?

Das Theaterstück handelt von einem Bauernjungen, der faulenzt, während seine Brüder hart arbeiten. Das gefällt den Brüdern natürlich nicht, daher spielen sie ihm ständig Streiche. Nur Wanjas Tante hält zu ihm. Eines Tages hat Wanja einen Traum: Er könne sich ändern, und sogar Zar werden, wenn er es schaffe, 7 Jahre auf dem Ofen zu sitzen und zu schweigen.

Steven, 9g 

"Am besten haben mir der Räuber, die Tante und der sprechende Felsen gefallen."

 

wanjaAm 24.10. besuchten wir, die Klasse 9g, mit Praktikanten der Friedrich Alexander Universität Erlangen und unserer Deutschlehrerin Frau Rühl-Götzinger das Theater Pfütze. Die Kammeroper „ Der starke Wanja“ nach einem Buch von Otfried Preußler war ausgewählt worden, weil in der Beschreibung des Stückes folgender Satz stand: „…wenn die Arbeit winkt, winkt er zurück…“ Was unsere Lehrerin wohl damit bezweckt?

Das Theaterstück handelt von einem Bauernjungen, der faulenzt, während seine Brüder hart arbeiten. Das gefällt den Brüdern natürlich nicht, daher spielen sie ihm ständig Streiche. Nur Wanjas Tante hält zu ihm. Eines Tages hat Wanja einen Traum: Er könne sich ändern, und sogar Zar werden, wenn er es schaffe, 7 Jahre auf dem Ofen zu sitzen und zu schweigen.

Steven, 9g

"Am besten haben mir der Räuber, die Tante und der sprechende Felsen gefallen."

Natalie, 9g

"Mich hat sehr gewundert, dass so ein fauler Junge später einmal Zar werden kann."

Alexander S., 9g

"In der ersten Hälfte fand ich das Stück lustig, sehr spannend und auch logisch."

Abidin, 9g

"Die Schauspieler waren sehr gut, ich würde sehr gerne wieder in ein Theaterstück gehen, um zu sehen, wie sie sich in ihre Rolle hineinversetzen."

Vassilios, 9g

"Mir hat gut gefallen, wie professionell es zuging, dort gab es sogar ein Kammerorchester."

Enrique, 9g

"Ich fand das Stück sehr wertvoll, da man Faulsein aus zwei Blickwinkeln betrachten kann."

Maria, 9g

"In diesem Theaterstück gefielen mir die abwechslungsreichen Rollen und die Lichteffekte."

Patrick, 9g

"Da ich sehr romantisch bin, wundere ich mich darüber, dass die Tochter des alten Zaren Wanja nicht geküsst hat."

Ivona, 9g

"Mir hat die Komik des Stückes gefallen und dass selbst aus dem größten Faulpelz etwas werden kann, wenn er die Herausforderung annimmt."

Aktuelle Termine
Keine Termine