Projekt Stressbewältigung

Eine Woche Entspannung! In der Woche vom 14.10. zum 18.10.2019 waren wir in der Klasse 4a zu Gast und haben das Projekt "Entspannung für mich" durchgeführt. Entspannung und Pausen sind wichtig, um gesund zu bleiben. Das ist bekannt, aber oft fehlt im Alltag die Zeit dafür. Von Zeit zu Zeit ist es ratsam, in sich hineinzuhören und zu spüren, wie es einem gerade geht. Das ist gilt für Kinder wie für Erwachsene. 
In jeder Übungsstunde haben wir deswegen eine Gefühlsampel mitgebracht und jedes Kind konnte mitteilen, wie es sich heute fühlt. Wir haben mit den Kindern verschiedene Möglichkeiten durchgeführt, die Entspannung bringen. So haben wir Fantasiereisen vorgelesen, uns durch ein Abenteuerhaus bewegt, gesungen, die Schlangenatmung und die Muskelentspannung nach Jacobson erprobt. Mit den Kindern haben wir gemeinsam einige Ideen besprochen, die in ihren Alltag passen. 
Immer dabei war unser Maskottchen Otto! Am Ende des Projekts haben wir den Kindern einen Hefter mit unseren Entspannungsmethoden für zu Hause überreicht. Wir hatten ein tolles Projekt in der Klasse 4a und wünschen ihr alles Gute! Claudia Tienz, Jessica Baumgardt, Tabea Schunk, Kerstin Andersson und Sabrina Hofmann
(Studentinnen der Technischen Hochschule Georg Simon Ohm Soziale Arbeit)
projekt stressbewältigung ampel Homep2

Die Webseite verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen