23 | 07 | 2018

Osterferienprogramm 2014

Vom 14. – 17. April 2014 hatten wir von der ejn ein buntes Ferienprogramm für Kinder der Grundschul-Ganztagsklassen in den ejn-Räumen der Konrad-Groß-Schule angeboten, das Programm gestalteten Flo Hantke, TimoIMG 5747kleinn Sengewald und Moni Hopp.
Mit sieben angemeldeten Kindern hatten wir vier Tage lang von 8.00 – 16.30 Uhr viel Spaß und Freude. So lauschten wir der Fortsetzungsgeschichte aus dem Buch „Wiplala“, malten, bastelten Osterkörbchen und waren oft an der frischen Luft zum Spielen, Klettern und Lustig-Sein.

Weiterlesen: Osterferienprogramm 2014

Advent in der Konrad-Groß-Schule

img 0526Am Mittwoch, den 04. 12. 13 war es wieder soweit: viele Kinder, Jugendliche, Eltern und Freunde unserer Schule sind der Einladung zum Adventsbasar in der Konrad-Groß-Schule gefolgt. Eigentlich können wir von einem kleinen Jubiläum und einer kleinen Tradition sprechen, war es doch der fünfte Basar seit Dezember 2008. Zum ersten Mal feierten wir den Advent jedoch in den Räumen unseres „Neubaus“, der die Tage und Stunden zuvor von Schülerinnen und Schülern mit MitarbeiterInnen der Schule und ejn festlich geschmückt wurde.

Weiterlesen: Advent in der Konrad-Groß-Schule

EJN Kooperationspartner

 

 ejn  haende

 

Kooperationspartner im Bereich „Schulbezogene Kinder- und Jugendarbeit“ mit den gebundenen Ganztagsklassen an der Konrad-Groß-Schule

 

Kontakt:

Monika Hopp

Jugendreferentin für schulbezogene Kinder- und Jugendarbeit der evang. Jugend Nürnberg (ejn)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 0911 / 519 40 53

Mobil: 0176 / 820 374 22

Schulfax: 0911 / 231 3342

Büro: Neben Schülercafe im Jugendkeller der KGS

 hopp

Die Evangelische Jugend Nürnberg (ejn) bietet als Kooperationspartner der Konrad-Groß-Schule für die gebundenen Ganztagsklassen 1 – 9 der Grund- und Mittelschule vielfältige Angebote im Bereich der Schulbezogenen Kinder- und Jugendarbeit an.
Das heißt konkret, dass die ejn in der Mittagspause für offene Angebote zuständig ist und für jede Klasse 1x/Woche für 90 Minuten „ejn“ im Stundenplan steht. Hier finden klassenübergreifend unterschiedliche Neigungsgruppen, Workshops, Projekte sowie Aktionen statt mit den Schwerpunkten Musik, Sport, Kunst, Kreativität, Natur, Kultur, Gesundheit, Sozialpolitik.

In Kooperation mit der Schule ist die ejn zudem im Rahmen des Projektes „Klasse im Puls“ in den „Bandklassen“ (Klasse 5g und 6g) aktiv.

für angemeldete Kinder der Klassen 1g und 2g bietet die ejn Dank entsprechender Fördermittel seit diesem Schuljahr täglich (außer Freitag) kostenlose Kinderbetreuung bis 17.00 Uhr, zudem punktuell Ferienangebote.

Hauptziele sind bei allen Angeboten

  • soziale Kompetenzen zu fördern bzw. zu erlernen (d.h. Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Eigenverantwortung, Partizipation)
  • die individuellen Fähigkeiten der einzelnen Schülerinnen und Schüler zu erkennen und zu fördern
  • den Gruppen- bzw. Klassenzusammenhalt zu stärken

Bei allen Aktivitäten und Projekten in den Arbeitsgruppen sollen die Kinder und Jugendlichen lernen, dass man durch Kontinuität, Ausdauer und Gruppendynamik Erfolgserlebnisse, Lob und (Be-)Achtung erreichen kann. Mit dem Jahreszeugnis erhalten die Kinder und Jugendlichen eine Bestätigung bzw. ein kleines Zertifikat für ihre Beteiligung und ihr Engagement bei der ejn.

 

Das ejn-Team im Schuljahr 2013 / 2014:

team

Von links: Gertrud Schöne (ehrenamtliche Imkerin), Lienhard Barz (ehrenamtlicher Imker; Kinder- und Menschenrechte), Maria Küffner (Praktikantin der Sozialarbeit),
Florian Hantke (FSJ-Kraft),Klaus Weber (Pädagogischer Mitarbeiter), Elena Teuer (Pädagogische Mitarbeiterin: Kreatives) , Marc Schüller (Fachkraft Bio-Imkerei),
Monika Hopp (Dipl. Sozialpädagogin: hauptamtliche Jugendreferentin)
Nicht auf dem Bild: Markus Haßler (Fachkraft Sport: Fußball), Julia Fischer (Fachkraft Bandklassen: Instrumentallehrerin)

Bunter Bastelabend

img 5385

Am Freitag, den 18. 11. 13 waren in unserer Mensa ca. 30 Eltern, teils auch ihre Kinder sehr kreativ. Mit viel Geduld und künstlerischem Engagement entstanden innerhalb von 3 Stunden vierzehn (!) rein gefaltete 3D-Sterne in vielen Farbvariationen. Gegenseitiges Helfen war dabei angesagt und wundervoll in die Tat umgesetzt. Wer lieber mit Pinsel, Schere und Kleber arbeiten wollte, machte sich daran, „Minitoni-Elche“ zu basteln. Das Ergebnis war bzw. ist eine Herde von 61 lustig schräg dreinschauenden Elchen – ein Anblick zum Schmunzeln!

Weiterlesen: Bunter Bastelabend

Aktuelle Termine
Keine Termine